Website-Review – Gruenspar

In der Artikelserie von meiner Meinung nach interessanten Websites möchte ich Euch heute die Seite der Grünspar GmbH vorstellen:

Die Firma bietet seit einiger Zeit verschiedenste Produkte zum Thema Wasser und Energie sparen an. Dementsprechend grün präsentiert sich auch die Startseite, welche in verschiedene Kategorien unterteilt ist:

Neben den schon fast klassischen Energiesparlampen finden sich auch LED-Leuchmittel im Produktsortiment. Hier finde ich es sehr interessant, dass sich zusätzlich zu den üblicherweise genannten Produktinformationen und -details auch Angaben zum möglichen Einsparpotential in Euro und den damit vermiedenen Co2-Ausstoß finden. Die von mir immer wieder gepredigte Forderung nach der Angabe der Helligkeit in Lumen ist ebenfalls bei den jeweiligen Produktinfos vorhanden. Dadurch kauft man als Verbraucher nicht die Katze im Sack und hat im Vorfeld eine realistische Vergleichsmöglichkeit. (Als Gedankenstütze möchte ich nochmals mitgeben, dass die gute alte Glühbirne mit 60 Watt ungefähr eine Leuchtkraft von 600 Lumen besitzt).

Die Rubrik Heizkosten sparen ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Zum einen gibt es eine Kategorie zu Heizkörperthermostaten und zum anderen verschiedene Fenster- und Türdichtungen. Bei den Thermostaten (bzw. im Fachjargon oft „Heizungsthermostatventile“ bezeichnet)  hat sich in den letzten Jahren einiges getan. So sind mittlerweile elektronisch gesteuerte Produkte erhältlich, welche mittels Fernbedienung oder USB-Stick mit individuellen Heiz- und Absenkzeiten eingestellt werden können. Dies macht insbesondere dann Sinn, wenn einzelne Räume nur sporadisch benutzt werden und so dann auch nur zu diesen Zeiten geheizt werden müssen.

Bei den Artikeln zum Thema Wasser sparen habe ich mir die angebotenen Perlatoren etwas näher angesehen. Diese Strahlregler können leicht gegen die Originalprodukte getauscht werden und reduzieren den Durchfluss um rund 7 Liter. Besonders interessant ist dies beispielsweise bei Waschbecken, an denen häufig die Hände gewaschen werden. Da ich diese selbst seit einiger Zeit verwende weiß ich, dass dadurch kein merklicher Komfortverlust entsteht. Persönlich finde ich den „neuen“ Wasserstrahl sogar etwas weicher.

Ergänzend möchte ich noch die weiteren Produktkategorien zum Thema Solar, Ressourcen schonen und GreenOffice erwähnen.

Fazit:

Mit gruenspar.de ist ein neuer Shop an der Start gegangen, der ein umfangreiches Sortiment an Produkten zum Energie sparen anbietet. Ich kann meinen Lesern empfehlen, einfach mal mit Muße in den entsprechenden Kategorien zu stöbern, da alleine schon dadurch der Sinn für noch nicht genutzte Einsparmöglichkeiten geschärft wird. Hierbei muss ich mich sogar selbst an der Nase fassen, da ich bis vor diesem Artikel gar nicht wusste, dass es eine Dichtung für den Briefkasten gibt. Und genau so etwas finde ich für absolut clever!

Tipp: Auf meinem Blog veröffentliche ich hier regelmäßig Gutschein Codes für Grünspar. So kann man zusätzlich noch etwas sparen.

Link zur Website (Partnerlink):

Grünspar - Grünsparen statt schwarzärgern