Wärmepumpen Arten vorgestellt

Natur und Umwelt hat jede Menge Energie zu bieten, die der Mensch für sich auf eine umweltfreundliche Art nutzen kann. Eine Möglichkeit hierfür, ist die Wärmepumpe, welche ich selbst in meinem Haus seit nunmehr 10 Jahren einsetzte.

Dabei handelt es sich um ein Gerät, das aus der Umgebung Energie aufnehmen und diese so umwandeln kann, dass mit der Energie beispielsweise Wasser gewärmt wird. Gerade der Bereich Heizung und Warmwasserzubereitung belastet die Umwelt deutlich. Mit einer Wärmepumpe kann diese Belastung gesenkt werden.

Die verschiedenen Arten

Es gibt mehrere Arten von Wärmepumpen, die für die Energiegewinnung genutzt werden können. Die Luftwärmepumpe greift lediglich auf die Außenluft zurück, um hier die natürliche Wärme für sich zu nutzen. Sie kommt als Warmwasserbereiter ebenso in Frage wie als umweltfreundliche Heizung. Mit der Solepumpe wird die Energie aus dem Erdreich gezogen. Diese Pumpe hat den Vorteil, dass sie nicht nur für Wärme sondern auch für Kälte sorgen kann, da sie gerade an heißen Tagen die Kälte aus dem Erdreich an die Oberfläche befördert und so für Abkühlung genutzt wird. Ein Klassiker ist die Wasserpumpe. Diese Anlage entzieht dem Grundwasser die Wärme, die für Heizung und die Zubereitung von warmem Wasser genutzt wird. Es ist auch möglich, sogenannte Warmwasser-Wärmepumpen in den Wohnräumen einzusetzen. Hier wird die notwendige Wärme aus der Raumluft gewonnen und wieder umgesetzt.

Die Vorteile einer Wärmepumpe

Eines der wichtigsten Vorteile, die diese Art der Energiegewinnung bietet, ist die Umweltfreundlichkeit. Zudem benötigen Wärmepumpen nur wenig Platz. Dadurch geht kein Raum verloren, der sonst als Brennstofflager oder Heizungsraum benötigt wird. Die Technik ist ausgereift und hat sich bewährt. Die Pumpen sind wartungsarm bis wartungsfrei, die Kosten für den Schornsteinfeger werden ebenfalls gespart, denn ein Kamin ist mit einer Wärmepumpe nicht mehr notwendig. Im Betrieb sind die aktuellen Anlagen besonders leise. Dadurch können sie auch problemlos in oder in der Nähe von Wohnräumen aufgestellt werden, ohne die Wohnqualität zu beeinträchtigen. Wer eine Wärmepumpe nutzt, muss sich keine Gedanken mehr über den Einkauf von Öl machen und ist damit auch nicht mehr abhängig von den stark schwankenden Preisen, die sich hier immer wieder zeigen.

[sam id=“1″ codes=“true“]