Photovoltaikmodule -Test und Prüfsiegel

Bild Photovotaik
Neues Prüfsiegel für Photovoltaikmodule

Bei der Anschaffung einer Photovoltaikanalge steht natürlich der Wunsch nach einer möglichst langen und störungsfreien Betriebsdauer mit einem entsprechenden Ertrag im Vordergrund. Bei den PV-Modulen verlassen sich dann viele Käufer auf die vom Hersteller genannten Daten zur Stromerzeugung und Haltbarkeit. Doch stimmen diese Angaben immer mit der Realität überein? Einen möglicher Anhaltspunkt kann hierzu das neu eingeführte Prüfsiegel vom TÜV Rheinland geben, welches seit kurzer Zeit vergeben wird.

Wie bereits erwähnt wurde dieses Prüfsiegel durch den TÜV Rheinland in Zusammenarbeit mit der Solarpraxis AG aus Berlin eingerichtet. Die Module werden dabei, lt. Aussage, anonym im Handel erworben und dann mehrere Monate anhand von 25 verschiedenen, vorher festgelegten Kriterien, geprüft.

Die Tests gestalten sich dabei teilweise sehr aufwendig. Um beispielsweise Aussagen zur Haltbarkeit nach einigen Jahren treffen zu können wandern die Photovoltaikmodule in eigens dazu geschaffene Klimakammern künstlich gealtert.

Finanziert werden diese Tests durch die jeweiligen Herstellerfirmen, jedoch soll dies keine Auswirkungen und Einflüsse auf die Testergebnisse haben. Die Firmen können jedoch selbst entscheiden, ob die Resultate „tatsächlich mit ihrem Namen veröffentlicht werden oder nicht“.

Daher können die Ergebnisse als eine Bestenliste angesehen werden.

Fazit: Grundsätzlich erleichtert ein einheitlicher, herstellerübergreifender und unabhängier Test die Kaufentscheidung bei Photovoltaikmodulen. Bei diesem Prüfsiegel sollte man jedoch im Hinterkopf behalten, dass die Finanzierung durch die Hersteller selbst erfolgt und die Veröffentlichung der tatsächlichen Namen freigestellt ist.

Auf der dazugehörigen Internetseite www.pvtest.de finden sich (Stand 08.05.2011) fünf verschiedene Module. Falls Sie eh eine dieser Typen ins Auge gefasst haben, lohnt sich auf alle Fälle ein Blick darauf.

[sam id=“1″ codes=“true“]

 

Ein Gedanke zu „Photovoltaikmodule -Test und Prüfsiegel“

Kommentare sind geschlossen.