Photovoltaik Ertrag Januar 2013

Nachdem das neue Jahr nun schon wieder einen Monat alt ist, ist es auch an der Zeit, den entsprechenden Solarertrag zu veröffentlichen.

Doch wie immer zunächst einmal einen Blick auf das Wetter vom Januar 2013

Der erste Monat im neuen Jahr begann leider sehr trüb und regnerisch. Bis zur Monatsmitte hielt sich dann dieses etwas trostlose und graue Wetter, bis es durch sehr viel Schneefall abgelöst wurde. Am 23. Januar konnten wir dann einen wundervollen Wintertag mit viel Sonnenschein erleben. Die darauf folgenden Tage waren dann eher wieder trüb und mit sehr kalten Temperaturen, welche in der Nacht teilweise bis Minus 20 Grad erreichten. Zurückblickend war der Januar 2013 leider aufgrund der vielen grauen Tage einer der sonnenärmsten Monate der letzten Jahre.

Der Photovoltaik-Ertrag

Dementsprechend bescheiden sind auch die Stromerträge für diesen Monat ausgefallen: Insgesamt konnte ich mit meiner Anlage 40 kWh Strom produzieren und ins Netz einspeisen. Das sind auf ein KWp umgerechnet nur 15,87 kWh. Allerdings hatte ich aufgrund der grauen Tage und der teilweise dicken Schneeschicht auf den Modulen auch nicht mit mehr gerechnet. Interessant finde ich die Werte der vorherige Jahren, im Januar 2012 waren es umgerechnet 39,68 kWh und in ersten Monat in 2011 25,79 kWh.

Fazit

Der vergangene Monat war für Solaranlagenbesitzer nicht optimal, aber das Jahr ist ja noch lang und der nächste Sommer kommt bestimmt.

[sam id=“1″ codes=“true“]