Photovoltaik Ertrag Januar 2012

Wie gewohnt veröffentliche ich zum Monatsende die Ertragsdaten meiner Photovoltaikanlage. Der Januar ist meiner Meinung nach rasend schnell vergangen, aus Sicht der Solarstromerzeugung war es ein guter Monat…

Das Wetter im Januar 2012

Das neue Jahr begann regnerisch mit Temperaturen um fünf bis sechs Grad. Am 03. Januar konnten wir dann einen fast frühlingshaften Tag mit viel Sonnenschein erleben, was jedoch einen Tag später durch trüben, regnerischen Wetter mit sehr starken Windböen abgelöst wurde. Das regnerische, graue Wetter hielt bis zum 11. Januar an, darauf folgten mehrere freundliche und sonnige Tage. Am 19. Januar änderte sich dann schlagartig das Wetter, es war zwar milder aber dafür auch windig und sehr regnerisch. Zum Ende des Monats holte uns dann der Winter mit Schnee und sehr eisig kalten Temperaturen ein.

Die Ertragsdaten 01/2012

Da die Module die meiste Zeit nicht vom Schnee bedeckt waren und auch einige Tage sonnig und klar waren, fiel mein Ertrag mit insgesamt 100 produzierten Kilowattstunden für einen Januar sehr gut aus. Im Vergleich zum Januar des letzten Jahres waren dies rund 35 kWh mehr. Rechnet man den Gesamtertrag auf ein KWp-Leistung um, entspricht dies 39,68 kWh.

Fazit:

Der Start in das neue Solarstromjahr 2012 ist mit umgerechnet 39,68 kWh pro KWp gelungen. Jedoch muss man hierzu beachten, dass dieser Wintermonat eher mild war und die Photovoltaikanlage nicht sehr lange mit Schnee bedeckt war. Ich hoffe, dass sich die guten Ertragswerte auch in den Februar fortsetzen werden.

[sam id=“1″ codes=“true“]