Kühlschrank – Die richtige Anordnung von Lebensmittel

Vor einiger Zeit habe ich die Schlagzeile gelesen, dass in den privaten Haushalten in Deutschland pro Jahr umgerechnet rund 300 bis 400 Euro  an Lebensmittel weggeworfen werden. Ein Grund hierzu ist leider oftmals die falsche Lagerung. Dabei ist es gar nicht so schwer…

Zugegeben: Vor der Erstellung dieses Artikels war ich mir bei manchen Dingen auch nicht sicher bzw. hatte sie bisher auch falsch eingelagert. Daher habe ich mich mit einer Hauswirtschaftsspezialistin unterhalten und etwas recherchiert, wie die richtige Anordnung von Lebensmittel im Kühlschrank ist:

Dazu muss man im Vorfeld wissen, dass es im unteren Bereich am kältesten und oben am wärmsten ist. Dementsprechend ergibt sich hieraus die Reihenfolge, wie die Lebensmittel aufbewahrt werden sollen:

Der untere Bereich

Viele Kühlschränke haben hier ein sogenannten „Null-Grad-Fach“, was sich besonders für Obst und Gemüse eignet. Bitte beachten Sie aber, dass es gewisse Sorten gibt, die  gar nicht für die Lagerung den Kühlschrank geeignet sind. Ein gutes Beispiel hierzu sind Kartoffeln.

Des weiteren sind Fleisch, Wurstwaren und Fisch die richtigen „Tiefflieger“ im Kühlschrank.

Die (goldene) Mitte:

Im mittleren Bereich sind Milchprodukte wie Joghurt oder Milch richtig aufgehoben. Auch vorgekochte Speisen können hier eingestellt werden.

Oben:

Hier sind die wärmsten Temperaturen, was sich besonders für Konservern, welche gekühlt werden müssen, oder Getränke anbietet.

Fazit:

Unsere verschiedenartigen Lebensmittel benötigen auch eine unterschiedlich kalte Kühlung. Daher macht es Sinn, diese auch gemäß dem obigen Schema im Kühlschrank einzulagern. Weitere Informationen hierzu finden Sie üblicherweise auch in der Bedienungsanleitung Ihrer Geräts.

[sam id=“1″ codes=“true“]