Erneuerbare Energien – Anteil in Deutschland

Vor kurzer Zeit bin ich über eine sehr interessante Studie vom Frauenhofer ISE Institut über aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland gestoßen. Hierzu möchte ich kurz einige Daten nennen.

Obwohl der Hauptschwerpunkt bei der Solarstromerzeugung liegt, werden auch andere Bereiche der ökologischen Energiegewinnung genannt. So hat es mich beispielsweise überrascht, dass der Anteil der erneuerbaren Energien in Deutschland in 2011 bei 23,4 Prozent lag. Betrachtet man die Photovoltaik alleine, so liegt diese 2011 bei 3,8 Prozent. Im Vergleich zu 2009 hat sich dieser Anteil mehr als verdoppelt. Interessant finde ich die Tatsache, dass an sonnigen Tagen der PV-Anteil des deutschen Stromverbrauchs bis zu 20 Prozent gedeckt werden kann. Leider schwanken diese Werte jedoch stark, was logischerweise ganz natürlich ist.

Ist Photovoltaikstrom auch betriebswirtschaftlich sinnvoll?

Diese Frage wird ebenfalls in der Studie untersucht, wie so oft im Leben gibt es ein „kommt auf den Blickwinkel an“. Hier wurden die Stromgestehungskosten den Haushaltsstromkosten gegenübergestellt. 2007 lag die Schere hier noch weit auseinander, jedoch hat sich diese bis 2010 angenähert und 2011 sogar gedeckt.

Endkundenpreise für Photovoltaikanlagen

Dieses Thema wurde ebenfalls behandelt, hier wird meiner Meinung nach die Preissenkungen sehr schön aufgezeigt. 2006 lagen diese noch bei 5.000,– Euro, Ende 2011 nur noch bei knapp über 2.000,– Euro. Und dieser Trend wird bzw. muss sich aufgrund der Kürzungen der Solarförderung noch weiter fortsetzen.

Fazit:

Die Studie von Fraunhofer ISE über die Photovoltaik in Deutschland finde ich für äußerst informativ und ist nicht nur für Betreiber von Photovoltaikanlagen interessant. Diese kann hier abgerufen werden.

[sam id=“1″ codes=“true“]

 

 

Ein Gedanke zu „Erneuerbare Energien – Anteil in Deutschland“

  1. Hallo Andi, die Studie ist interessant, aber gerade dem Thema „Stromgewinnung zu sonnenärmeren Zeiten“ könnte mit mehr Mix, z. B. Mini-Windkraftanlagen fürs Dach, entgegegewirkt werden, oder?

    LG Claudia

    1-2-3 Erneuerbare Energien machen frei!

Kommentare sind geschlossen.